Walk.

Weg im Stadtpark Bochum

Today I picked up my bookhou triangle day bag at the customs office. Instead of taking the tram back home I took a nice long walk. I came across our soccer stadium, a nice park and the mining museum.
It’s finally summer over here and I’m lucky to live in a multifaceted city like Bochum.
Ruhrpott is the place to be, I can tell ya.

Flutlich-Mast am Ruhrstadion in Bochum

Architektur des Bochumer Ruhrstadions

Bochumer Ruhrstadion Block A

Rote Bank im Stadtpark Bochum

Bergbau-Museum vom Schmechtingswiesental aus

Eingang zum Bergbau-Museum Bochum

Förderturm des Bergbau-Museums in Bochum

XXX

As you may have noticed, I have switched to English. I am fond of the language and it is a consistent step as I am trying to reach out to people all over the world. English is not my native language. If you find any mistakes feel free to keep them.

4 Gedanken zu “Walk.

  1. Interessant, dass du dich jetzt für Englisch entschieden hast. Darüber habe ich auch schon so einige Male nachgedacht, aber mich noch nicht richtig überwinden können, zumal ich es schade finde, dass es so wenige gute deutschsprachige Blogs gibt. Jetzt denke ich also nochmal drüber nach :-)

    • Ich finde einfach, dass das Internet viel zu groß ist und dass es irgendwie schade ist, wenn man sich nur auf einen kleinen Teil davon beschränkt. Ich ärger mich immer einwenig bei Blogs mit tollen Bildern, auf denen ich dann aber kein Wort verstehe, weil alles Schwedisch/ Polnisch/ Spanisch/ Französisch/ wasauchimmer ist.
      Zweisprachiges Bloggen finde ich umständlich und ehrlich gesagt auch unbequem zu lesen.
      Mein Englisch ist nicht das Beste, aber so kann ich wenigstens besser werden 😉
      Für dich sollte das doch richtig einfach sein, auf Englisch zu bloggen :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>