Resteverwertung ist schön.

Nachdem ich mit dieser Bastelei feritg war, war mein Tisch voll mit wunderhübschen Konfetti-Herstellungsresten.

Bunte Konfetti Reste

So schön bunt! Ich hab es einfach nicht über’s Herz gebracht, die Schnipsel weg zu werfen.
Drum musste zügig eine Verwendung her. Da nicht nur mein Tisch, sondern auch meine Altglaskiste voll mit schönen Dingen ist, wurden ratz fatz ein paar Gurken-Tomatensoßen-keine Ahnung was da drin war-Gläser gespült und mit den Konfetti-Mach-Überbleibseln befüllt. In diesen eingemachten Papier-Nestern lassen sich hervorragend elektrische Teelichter verstecken, deren Existenz ich bisher für absolut überflüssig gehalten habe. Meine weltbeste Schwiegermama denkt zum Glück anders, und so warten hier seit Weihnachten ein paar dieser Dinger auf einen neuen Einsatz.
Und Ta-Daaaa: Fertig sind die Feuer-frei-Konfetti-Laternen!

Konfetti Laternen mit elektrischen Teelichtern

So kann ich ab sofort flackernden Kerzenschein beim Basteln genießen, ohne Gefahr zu laufen, die ganze Bude abzufackeln.
Ich bin verzückt, der Mann freut sich über alles, was mich vom rumkokeln abhält und ‚nachhaltig‘ ist Resteverwertung ja auch. Ich würde sagen, wir können von einer gelungen Win/ Win/ Win Situation sprechen. xoxo. Ellie

2 Gedanken zu “Resteverwertung ist schön.

  1. Mensch, hast Du eine Geduld. Konfetti lochen… das wär nix für mich, auch wenn das Ergebnis schön aussieht.
    Ich hab hier übrigens auch noch eine Kinderkommode mit Tierknäufen – und aus der Erfahrung weiß ich, dass man die Schraube unbedingt zusätzlich mit einem leicht elastisch bleibenden Kleber fixieren muß, sonst reisst sie bald aus.
    Fröhliches Kommode verschönern!

    Herzlichst – Katja

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>